Kim Schepper und die Kinder von Marubor

Titel: Kim Schepper & die Kinder von Marubor

Autor: Wolfgang Brunner

Hierbei handelt es sich um den 1. von 5 Teilen einer Fantasy Geschichte für Jugendliche und Erwachsene.

Kim Schepper lebt nach dem Tod ihres Vaters mit ihrer Mutter und dem jüngeren Bruder Tom in einer Mietswohnung eines Mehrfamilienhauses.

Sie hat ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Bruder, aber dann kommt dieser bei einem Unfall um´s Leben. Doch war es wirklich ein Unfall?

Auf der Beerdigung von Tom lernt Kim Julian kennen. Dieser erzählt ihr von Marubor und dem Zirkus des Todes und weckt in Kim Abenteuerlust und Neugier.

Julian fordert Kim auf sich nachts mit ihm auf den Friedhof zu treffen. Bei diesem Treffen begegnet sie auch den Kindern von Marubor und deren Geschwister.

Die Kinder von Marubor bezeichnen sich als “gering lebend” und existieren in ihrer eigenen Welt unter dem Friedhof. Die Firma Kirkos Marubor führte an ihnen Experimente durch und als diese schief gingen, versuchte man die Kinder umzubringen.

Zusammen mit ihren neuen Freunden kommt Kim noch  hinter weit mehr böse Machenschaften der Firma Kirkos Marubor.

Immer mehr erschreckende Geheimnisse kommen zur Tage und immer mehr “gering lebende” Kinder tauchen auf.

Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen die Bösen auf und erhalten dabei Hilfe des Draugar Königs Kunigaz. Ihnen wird immer mehr bewusst wie wichtig die Geschwisterliebe bzw die Seelenverwandtschaft, Zuneigung und Liebe ist. Denn mit dieser können sie den Kampf gegen die Übermacht gewinnen.

Fazit:

Sehr einfach und schön geschrieben. Ein paar kleine “Fehler” bzw. Ungereimtheiten haben sich eingeschlichen, die dem Lesevergnügen aber keinen Abbruch bereiten. :)

Eine gesellschaftskritische Geschichte in einem Fantasy-Roman verpackt. Die Firma Kirkos Marubor stellt (ich hoffe) im übertriebenem Maße den Trend dar in welche Richtung sich unser Leben bewegt. Immer häufiger geht es nur noch um materielle Statussymbole (Autos, Markenklamotten, Handys …). Dabei bleiben die wichtigen Dinge wie Gefühle, Liebe, Freundschaft oftmals auf der Strecke.

Kim Schepper kennt noch die eigentlichen Werte, auch wenn sie durchaus auch Markensachen besitzt und nimmt mit ihren Freunden den Kampf gegen die korrupte Firma Kirkos Marubor, die die Weltherrschaft anstrebt, auf.

Durch die flüssige und doch recht einfache Schreibweise würde ich dieses Buch nicht nur für Jugendliche und Erwachsene empfehlen, sondern durchaus  bereits für Kinder ab 11 Jahren.  Da die Hauptcharaktere Kinder sind (Kim Schepper ist 13 Jahre alt) und manche von denen noch weit unter 10 Jahren, denke ich, dass Kinder sich gut für die Geschichte von gleichaltrigen begeistern können und Spaß an diesem Buch haben werden. Auch wenn den jungen Lesern der sozialkritische Aspekt nicht so deutlich klar werden sollte.

Da es sich hier um eine Fantasy-Reihe, bestehend aus 5 Büchern, handelt, ist man (leider) gezwungen wirklich jedes Buch zu lesen. Im 1. Teil lernt man vom Prinzip her “nur” die Charaktere kennen und den Gegner.

Wie genau sie dem Bösen gegenüber treten wird nur vage angedeutet.

Dieses Buch macht definitiv Lust auf mehr und man möchte am liebsten gleich die anderen Teile hinter her lesen um mit Kim Schepper das ganze Abenteuer zu erleben.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s